Die Filme verlassen das Kino: Einladung zum Open Air Kino

Veröffentlicht am 10. Juli 2024 von Berger Kino 2 min

Die Filme werden das Kino verlassen und auf die Straße gehen! Wir werden nicht ruhig bleiben, bis das Kino wieder seine Türen für Alle öffnet. Deshalb gibts am Freitag Infos zum aktuellen Stand, unsere Forderungen und ein von uns zusammengestelltes Kurzfilmprogramm zu "Kino Liebe Besetzen".

Freitag, 12. Juli 2024
Beginn zur Dämmerung, ca. 21:30 Uhr
vor dem Berger Kino, neben dem Uhrtürmchen
Kurzfilme, Reden und Infos

Take back the Cinema

von Schüler*innen der IGS Herder, Adrian Oeser und Lauren Laser
2024
8 Minuten
Audio: deutsch

Ein Portrait des Berger Kino in den ersten Tagen der Besetzung. Erinnerungen der Frankfurter*innen an ihr Kino werden geweckt und die Schüler*innen der IGS erkunden das besetzte Kino.

Reclamation

von TJ Cuthand
2018
13 Minuten
Audio: englisch
Untertitel: deutsch

After white people have left Earth for Mars, Indigenous people talk about their work reclaiming the land & restoring the health of the planet & their communities. (Quelle: www.cinemapolitica.org)

You Are a Lesbian Vampire

von TJ Cuthand
2015
3 Minuten
Audio: englisch

In the dark night of a prairie city, a vampire considers her future with a fetching mortal. But requiring blood for sustenance brings a host of problems to the relationship. (Quelle: www.themoviedb.org)

Soum

von Alice Brygo
2021
31 Minuten
Audio: französisch, portugiesisch
Untertitel: englisch

In the shadow of a colonial past and a neo-capitalist present, Inti, Jai and Pauline are searching for their place in a world that was not made for them. As they roam the neighbourhood looking for somewhere to settle, they question their parents about faith, spirituality, roots and their experiences of migration. They decide to occupy an empty bank building in order to fill it with their memories, dreams and role play. A portrait of our time that oscillates between documentary, performance art and surrealism. (Quelle: www.berlinale.de)